Iran auf der ITB Berlin 2019

Die 53. Internationale Tourismus-Börse Berlin (ITB) wurde am Mittwoch, dem 6. März 2019, eröffnet und dauerte fünf Tage, bis zum 10. März.

Partnerland der diesjährigen ITB war Malaysia. Außerdem nahmen mehr als 10.000

Reiseveranstalter an dieser Ausstellung teil.

In den letzten Jahren wuchs die Anzahl der teilnehmenden Länder der ITB auf 181 an, darunter Iran mit 21 Reiseveranstaltern, u. a. mit den beiden Fluggesellschaften Iran Air und Mahan Air, in der Halle 4.2 auf einem Areal mit 882 m².

Iran ist ein Traumreiseland für viele Deutsche. Vor allem Kulturreisende zieht es ins Land. Auch in der internationalen Presse taucht Iran wieder als Reiseziel auf. Iran zählt im Jahr 2019 neben Deutschland, Schweden, Frankreich, Polen, China, Australien und dem Vereinigten Königreich zu den sichersten Reisezielen der Welt.

In einem Bericht veröffentlichte „The Independent“ eine Karte von Ländern, die sich auf die Sicherheit des Reisens stützt, wobei Faktoren, wie politische Gewalt und soziale Unruhen, aber auch kleine und schwere Verbrechen mit einbezogen sind.