Das Fremdenverkehrsamt Iran auf der EXPOLINGUA 2018 in Berlin

Die EXPOLINGUA Berlin (16. – 17. November 2018) ist die führende internationale Messe für Sprachen und Kulturen im deutschsprachigen Raum. Aus erster Hand erhielten hier um die 10.000 engagierte Besucher Informationen und persönliche Beratung zu sprachlicher Bildung und kulturellem Austausch.

Dabei wurden öffentliche und private Bildungsträger, Universitäten, Botschaften, Kulturinstitute, Verlage, Entwickler von Sprach-Apps und Online-Kursen, Sprachschulen aus dem In- und Ausland, Austauschorganisationen sowie Anbieter von Praktika im Ausland, Freiwilligendienst und nachhaltigem Tourismus, aber auch viele andere spannende Teilnehmer dieses Austauschprogramms vorgestellt.

Auch das Fremdenverkehrsamt Iran präsentierte sich mit einem “Kulturtisch” und stellte Werke der Kalligrafie, des Kunsthandwerks, aber auch touristisch interessante Broschüren, Kataloge, Bücher und CDs für die zahlreichen, an iranischer Kunst und Kultur interessierten Besucher aus.

Außerdem wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Isfahan das Programm “Iran Sprachkurs & Rundreise”, darunter und insbesondere zu den iranischen Weltkulturerbestätten der UNESCO, vorgestellt.